28. Februar 2015

Ein Tuch

Nur aus Resten habe ich dieses Tuch gehäkelt, mit Nadelstärke 4,5. Das ging natürlich sehr flott. Es wurde ziemlich groß, so richtig schön zum Reinkuscheln am Abend auf der Couch. 
Größe ohne Fransen 240/130








25. Februar 2015

Für Gartenfreunde

hallöchen, das muss ich Euch unbedingt mitteilen. Vielleicht kann sich noch jemand an diesen Post mit der 
Topinambur Knolle erinnern, im Sommer blühen sie wunderschön, werden bis zu 2 Meter hoch (oder noch mehr) 


Angeblich sind sie Frost resistent und vertragen eine Kälte bis zu -25°. Ich habe 2 Stauden stehen lassen und heute machte ich mich mit einer kleinen Schaufel ans Werk. Ich habe nicht schlecht gestaunt, die Knollen waren wirklich nicht gefroren, wunderbar wie im Herbst.

Davon gab's natürlich gleich eine feine Suppe, mit etwas roh geräuchertem Schinken verfeinert.
Nachlesen könnt Ihr hier alles


ohne Kommentarfunktion




21. Februar 2015

Meine fleißigen "Helferlein"

möchte ich Euch zeigen. Einfach habe ich es nicht, wenn ich zur Nadel greife, denn eine Fellnase ist immer gleich zur Stelle und will mich davon abhalten, Susi (6) ist die Schlimmere,denn sie hält immer die Wolle fest und lässt sie nicht mehr los.
Charly (15) dagegen ist ein fauler Kater, der will sich lieber ins Wollkörbchen legen
Hier habe ich ein Nymphalidea Tuch genadelt. Es war leicht zum Stricken, mit der Form des Tuches konnte ich mich nicht anfreunden. Meiner lieben Nichte hat es gefallen. Sie hat bereits ein Tuch mit diesem Farbverlauf, daher will sie dieses für den Kopf. Ich denke, jeder soll machen, wie es ihm gefällt☺


Von der Restwolle gab's noch Stulpen. Die Wolle musste ich doppelt verarbeiten, dadurch hat sich die Farbe leider total verändert.
 
Da die letzten Puschen gleich ausgeflogen sind, habe ich mir wieder ein Paar gehäkelt


18. Februar 2015

Ein einfaches gehäkeltes Kuscheltuch

aus Mohair- u. Sockenwolle ist fertig geworden
Größe 200 x 100 cm

Auch die Füße wollen es schön warm, dafür gab es ganz dicke (4xSockenwolle u. teils noch dicker)gehäkelte Puschen
Angefangen habe ich mit einem Fadenring an der Spitze und dann nach Bedarf die Maschen verdoppelt




14. Februar 2015

7. Februar 2015

Schön bunt

aber bitte keine Blautöne, so sollte die gefärbte Wolle werden und ich habe es geschafft.
200gr habe ich gefärbt und einen Drachenschwanz davon genadelt 
dazu wurden noch Pulswärmer gewünscht. Aber ich hatte nur noch wenig Wolle übrig, daher habe ich nach Absprache braun dazu genommen
Das Netz ist aus Restgarnen entstanden





1. Februar 2015

Einen wunderschönen guten Morgen

nun habe ich mal wieder einen Wellenbaktus gestrickt
mit einer gehäkelten Blüte

und als Abschluss noch Korkerzieher gehäkelt
und so nebenbei sind noch einige Blüten entstanden (die kann Frau ja immer brauchen☺)




Schönen Sonntag wünscht Euch Crissi